YouMee im Blockhaus Ahlhorn?

Es sollte das erste große Treffen nach der Corona-Pandemie werden und wurde dann wegen zu weniger Anmeldungen abgesagt. Das YouMee, eine Veranstaltung der Jugendarbeit in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg sollte heute, am 24. Juni, im Blockhaus Ahlhorn starten.

Zu einer Auswertung und kritischen Reflexion war das Orgateam vergangene Woche noch einmal zusammengekommen. Das Team hat sich viel Zeit genommen, um die eigenen Emotionen zu verarbeiten und vor allem auch selbstkritisch auf Probleme bei der Vorbereitung zu schauen. Bei der konstruktiven Auswertung wurden eigene Fehler identifiziert und in einem nächsten Schritt wird es ein Treffen mit allen Interessierten geben. Dabei soll zurückgeschaut werden, vor allem aber auch nach vorne.

Dank Partner*innen nur ein geringes Defizit

Ein großer Dank gilt allen Externen wie zum Beispiel dem Bühnenverleih, dem Eiswagen und dem Blockhaus Ahlhorn. „Mit viel Entgegenkommen und großer Offenheit können wir mitteilen, dass das YouMee Gesamtkosten in Höhe von ungefähr 200 Euro verursacht hat“, sagt Anne Schrader, Landesjugendpfarrerin. „Wobei Logo, Website und Spitztüten für Pommes Dinge sind, die auch künftig genutzt werden können.“

Besonderen Dank spricht das Orgateam allen potenziellen Mitwirkenden aus, die Angebote angemeldet und zum Teil auch schon vorbereitet haben. Danke vor allem auch an alle, die sich für das YouMee angemeldet haben – mit euch wäre es ein tolles Event geworden.

Das Orgateam des YouMee bestehend aus: Anne, Christian, Finn, Lisa, Nele und Ramona

Rückblick und Ausblick

Das Orgateam lädt alle Interessierten ein zu einem Austausch am 31. August von 19 bis 20.30 Uhr per Zoom. Anmeldungen sind über dieses Formular möglich:

Lucas Söker
Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung | Mehr Beiträge anzeigen

Ich bin Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Digitalisierung im Landesjugendpfarramt Oldenburg. Du erreichst mich per Mail (lucas.soeker@ejo.de), per Telefon (0171 8643636) oder auf den Kanälen der Evangelischen Jugend (Moin!App, ejoPRO).