Stell dir vor es wäre Schulung …

Am 1. Februar 2024 sollte sie starten, die landeskirchliche Schulung zum Thema „Haltung in Bewegung: entwickeln – haben – zeigen“ im Blockhaus in Ahlhorn. Wir als Team aus der AG Schulungen (bestehend aus Hauptamtlichen aller Kirchenkreise und dem Landesjugendpfarramt) wollten uns mit hochmotivierten Teilnehmenden aus der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der ganzen oldenburgischen Kirche ein paar Tage mit uns, unserer Haltung sowie unserer Rolle als Ehrenamtliche*r beschäftigen.

Wollten? – Ja, leider schon. Wir mussten leider Mitte Januar entscheiden, dass die Schulung aufgrund fehlender Anmeldungen abgesagt werden muss. Damit hatten wir nicht gerechnet. Und dabei ist unser Thema genau jetzt doch aktuell wie nie: Wir mit unserer Haltung, unserer Meinung, für die wir einstehen können, ja sogar müssen.

Natürlich haben wir uns Gedanken gemacht, woran es gelegen haben könnte: Falscher Termin über die Zeugnisferien, keine guten Werbewege, wenig Öffentlichkeitsarbeit, unzureichende Kommunikation, Thema verfehlt, falsche Zielgruppe, … es gab viele und noch weitere Gründe, die wir diskutiert und über die wir spekuliert haben, aber letztendlich können wir nicht genau sagen, was nun ausschlaggebend gewesen ist. Leider!

Vielleicht hast Du, der*die dies gerade liest, noch einen Hinweis für uns? Dann schick uns doch gerne eine Nachricht, am besten direkt an Björn im Landesjugendpfarramt. Die Kontaktdaten findest du unten.

Doch wir wollen nicht nur zurückblicken nach Gründen suchen, sondern wir wollen als AG schauen, wie Schulungen für Ehrenamtliche in unserem Arbeitsfeld in Zukunft aussehen könnten. Dazu gibt es schon Ideen, die vielleicht nicht ganz neu, aber anders sind als das, was wir bisher als Fortbildungen angeboten haben.

Dazu werden wir Vorschläge machen, alle Teams der Kreisjugenddienste in den Kirchenkreisen und damit die Kollegen*innen mit einbeziehen und auch Euch als Ehrenamtliche und Hauptzielgruppe fragen, was ihr braucht. Das Format, soviel sei verraten, wird kleiner werden. Die Inhalte dafür aber umso größer und vielfältiger, gerade dank Euch.

An Euch gerichtet können wir sagen:

Bleibt im Gespräch mit den Verantwortlichen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen! Sagt Ihnen, was ihr braucht, damit Schulungen für Euch attraktiv sind! Gebt eure Themen weiter! Lange planen wollen wir nicht, sondern machen und das mit Euch gemeinsam für Euch!

Wenn Du gerade unterwegs bist, das Gespräch mit Menschen vor Ort gerade nicht möglich ist, oder, oder, oder melde dich einfach bei Björn im Landesjugendpfarramt. Die Kontaktdaten findest du unten.

Björn Kraemer
Ehrenamtsmanagement, Kindeswohl und Prävention sexualisierter Gewalt

Ich bin Bildungsreferent für Ehrenamtsmanagement sowie Kindeswohl und Prävention sexualisierter Gewalt im Landesjugendpfarramt Oldenburg. Du erreichst mich per Mail (bjoern.kraemer@ejo.de), per Telefon (0160 5571470‬) oder auf den Kanälen der Evangelischen Jugend (Moin!App, ejoPRO).